Gründer und Leiter der Schule: Manfred Rompf

Manfred RompfGründer und Leiter der Schule ist der pensionierte evangelische Pfarrer Manfred Rompf. Geboren  wurde er 1936 in Würzburg. Nach Schreinerlehre, Evangelistenschule Johanneum, Arbeit als Gemeindehelfer und Jugendwart und Studium der ev. Theologie in Wuppertal, Heidelberg und Tübingen war er von 1968 bis 1999 Vikar und Pfarrer in der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Kupferdreh, zusätzlich von 1972 bis 1980 Synodaljugendpfarrer, danach Synodalbeauftragter für Meditation im Kirchenkreis Essen- Süd, bzw. ab 2008 im Kirchenkreis Essen.

Er übte Zen und Kontemplation seit 1974 bei Pater Dr. Willi Massa, Pater Enomiya-Lassalle, Zen-Meistern (Prof. Nagaya, Seki Yuho, Sochu Suzuki), Prof. Pater Dr. Zapf, Franz-Xaver Jans-Scheidegger, Pater Willigis Jäger. Zusatzausbildungen zum Diplom TZI Gruppenleiter und zum Meditations- und Kontemplationslehrer.

Als Kontemplationslehrer wurde er 2000 von Pater Willigis Jäger und 2003 von der „Würzburger Schule der Kontemplation“ bestätigt.. Seit 1974 leitet er Meditations- und Kontemplationskurse und – gruppen. 2012 gründete er die Schule der Kontemplation Gottes Gegenwart.

Mehr über ihn auf seiner Homepage: manfredrompf.de.